©

©

© Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Aktuelle Nachrichten

Die Trockenheit des vergangenen Jahres ist auf unserem F.R.A.N.Z. Demonstrationsbetrieb in der Hohenlohe deutlich spürbar. Anstatt auf dieser Blühfläche bereits die ersten Bienen und Hummeln begrüßen zu können, muss der Betriebsleiter nun mit viel Aufwand weitere Maßnahmen anwenden, um ein Paradies für Insekten schaffen zu können.

Weiterlesen

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. hat am 07. Dezember 2018 den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung 2019 gewonnen! Bereits im Oktober wurde das F.R.A.N.Z.-Projekt neben zwei weiteren Finalisten für den Preis nominiert. Der Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Forschung“ prämierte in diesem Jahr Forscher und Forscherteams, die Lösungswege für den Erhalt und die nachhaltige Nutzung der Biodiversität entwickeln.

Weiterlesen

Deutsche Kartoffelerzeuger werden seit 2016 im Auftrag der REWE Group bei der Umsetzung biodiversitätsfördernder Maßnahmen beraten. Die von den teilnehmenden Betrieben erzeugten Kartoffeln werden unter dem Label Pro Planet "Artenvielfalt schützen" vermarktet. In dem deutschlandweiten Verbundprojekt werden aktuell Landwirte in insgesamt neun Bundesländern durch fünf regionale Stiftungen beraten.

Weiterlesen

Wie in den Jahren zuvor, war auch 2018 die Stiftung zur Förderung der Kulturlandschaft wieder auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten.

Weiterlesen
Dieter Feldner (l.) schaute sich mit den Ausschussmitgliedern wie hier Ludwig Schmitt, Kreisvorsitzender Mainz-Bingen im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd, Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen wie Getreidestreifen oder Blühflächen an

Die Getreidefelder sind leer, die Ernte ist eingefahren. Doch so mancher wundert sich, warum auf dem einen oder anderen Feld noch einzelne Streifen mit Getreide stehen. Nein, der Mähdrescher hat hier nicht unsauber gearbeitet. Bei den Streifen handelt es sich um „Produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen“.

Weiterlesen